Übergabe LF 10

Großes Interesse zog das neue Löschgruppenfahrzeug vom Typ LF 10 der Helsaer Feuerwehr auf sich.

Das allradgetriebene Fahrzeug mit 1200 Liter Wasservorrat wird künftig vor allem bei Tunneleinsätzen an der Autobahn 44 eingesetzt werden. Die Feuerwehr Helsa ist bereits jetzt für die in Betrieb befindlichen Tunnel in Hessisch Lichtenau, sowie für die in Bau befindlichen Tunnelanlagen entlang der Trasse zuständig. Durch die Geländegängigkeit wird es außerdem bei Waldbrandeinsätzen im Gutsbezirk Kaufunger Wald seine Qualität unter Beweis stellen können.
Die Beladung wurde hierfür ergänzt oder umgerüstet, um beispielsweise die vier Doppelflaschenatemschutzgeräte für die Tunnelrettung transportieren zu können. Das Fahrzeug wird weiterhin für die Ausbildung der Jugendfeuerwehr genutzt, als Teil eines Katastrophenschutzzuges des Landkreises Kassel und im normalen Feuerwehrdienst innerhalb der Gemeinde Helsa.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.