HLF 20/16

Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/16 


T E C H N I S C H E   D A T E N 

Fahrzeugart: Hilfeleistungslöschfahrzeug
Fahrzeugtyp: HLF 20/16
Funkrufname: Florian Helsa 1/46
Besatzung: 1:8
In Dienst gestellt: 03.07.2004
Hersteller: Mercedes Benz
Aufbau: Rosenbauer


M O T O R   U N D   A N T R I E B 

Motor: 6-Zyl. Reihenmotor - Turbo Diesel
Leistung / Hubraum: 205 kW / 6.374 ccm
Antrieb: Permanenter Allradantrieb
Länge: 7400 mm
Breite: 2500 mm
Höhe: 3240 mm
Leergewicht: 8955
Zul. Gesamtgewicht: 14 000 kg


Fahren Sie bei den folgenden Bildern mit der Maus für die Türen und Geräteräume, bei einem Mausklick sehen Sie das Bild als große Grafik.








B E L A D U N G   /   A U S R Ü S T U N G 

Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 1600 l/min
Löschwasserbehälter mit 2500 l Wasser
Schnellangriffseinrichtung "Wasser" mit 50 m formstabilem Druckschlauch
Festeingebauter Zumischer im Traversenkasten
7 Pressluftatmer (3 Stück im Mannschaftsraum)
Hygienewand
Brandfluchthauben
Hitzeschutzbekleidung
6 A-Saugschläuche
14 B-Schläuche a 20 Meter
8 C-Schläuche a 15 Meter (davon 2 mal 3 Stück im Schlauchtragekorb)
3 Hohlstrahlrohre
Je 1 CM, BM Strahlrohr
Verteiler
Hydraulisches Rettungsgerät
Rettungszylinder
13 KVA Stromerzeuger
Pneumatischer Lichtmast zwischen Mannschaftskabine und Aufbau
weiteres Beleuchtungsmaterial im Fahrzeug
Überdrucklüfter mit Verbrennungsmotor
4-teilige Steckleiter mit einer Länge von 8,40 Meter
3-teilige Schiebleiter mit einer Länge von 14,00 Meter
Motorkettensäge
Wasserstrahlpumpe
Einreißhaken, verschiedene Handwerkzeuge
4 Funkgeräte für 2-Meterbereich
1 Funkgerät für 4-Meterbereich
Dräger PacEx II


E I N S A T Z B E R E I C H 

Allgemeine Hilfeleistung
Brandbekämpfung


B E S O N D E R H E I T E N 

Drittes Atemschutzgerät im Mannschaftsraum
Schleuderketten als Anfahrhilfe im Winter