2012_08_16 Alarmübung Parkplatz B451

Am Donnerstagabend den 16.08.12 um 19:46 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Helsa und Wickenrode zu einer Alarmübung von der Leitstelle Kassel alarmiert.
Das Einsatzstichwort hieß: „Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen und Brandfolge.“ An der Einsatzstelle angekommen, erkundete der Einsatzleiter Reiner Kohlhaase die Lage und stellte fest das zwei Pkw´s verunfallt waren. Ein Wagen brannte ( keine Insassen ) und der zweite Wagen lag seitlich im Graben, in dem drei Personen eingeklemmt waren.
Die Einsatzkräfte aus Helsa wurden dem Pkw mit den eingeklemmten Personen zugewiesen. Als erste Maßnahme sicherten sie den Wagen gegen Wegrutschen mit einem Spanngurt. Anschließend leisteten Feuerwehrsanitäter „Erste Hilfe“ bei den verunfallten Personen, während von den anderen Kameraden die Rettung unter Zuhilfenahme der hydraulischen Rettungsgeräte vorbereitet wurde.

Zeitgleich trafen die Brandschützer aus Wickenroden an der Einsatzstelle ein, sie bekamen die Aufgabe den brennenden PKW abzulöschen. Hierzu wurde von den Kameraden ein sogenannter Dreifachschutz (Wasser, Schaum, Pulver) aufgebaut. Die Wasserversorgung wurde vom HLF (3000 Liter Wassertank) sichergestellt.

Die Rettung der Personen gestaltete sich als schwierig, da der Wagen auf der Seite lag. Nachdem eine Erstversorgungsöffnung gemacht wurde, trennte man auf der Beifahrerseite die Holme durch, so dass das Dach seitlich abgeklappt werden konnte. Jetzt konnten die eingeklemmten Personen mit einem Rettungsbrett aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Im Anschluss an diese Übung wurde eine Nachbesprechung durchgeführt. Die Gemeindebrandinspektoren Schröder und Lenz, welche die Übung ausgearbeitet hatten, waren mit dem Verlauf und dem Abarbeiten der einzelnen Aufgaben sehr zufrieden und Dankten den Kameraden für Ihren Einsatz.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2012_08_11 24 Stundenübung
Ausbildung Tunnelbrandbekämpfung BAB 44