27.11.2021

Einsatz Nr.: 60/2021 Person in Schacht gestürzt

Heute wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Hessisch Lichtenau sowie dem Rettungsdienst, zum Westportal des Hirschagener Tunnels alarmiert.

In einem Querschlag zwischen den beiden Tunnelröhren war ein Bauarbeiter in einen ca. 3 Meter tiefen Schacht gestürzt und hatte sich am Fuß verletzt.

Der Arbeiter wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und dann mit Hilfe einer Schleifkorbtrage zu einer zweiten Schachtöffnung verbracht. Dort wurde er über eine Bockleiter aus dem Schacht gerettet.

Durch die gemeinsame, hervorragende Zusammenarbeit der Feuerwehren Helsa und Hessisch Lichtenau sowie dem vor Ort befindlichen Rettungsdienst konnte der verunfallte Bauarbreiter schnell und sicher gerettet werden. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.